14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Vestas: Geschäftsbericht 2005 veröffentlicht

Trotz 158 Mio. € Verlust vor Steuern stieg der Aktienkurs innerhalb eines Tages um mehr als 20%. Der Umsatz wurde um 50% erhöht. Gute Aussichten für 2006 erwartet

[1143724388_2.jpg]
 

Am 29. März veröfentlichte Vestas seinen Geschäftsbericht für 2005. 158 Mio. € beträgt der Vorsteuerverlust für 2005. Vestas gibt vor allem drei Gründe für den Verlust an:

1. Die Einnahmen aus Projekten in Nordamerika fielen wesentlich geringer aus
2. Komponenten waren nicht oder oft verspätet verfügbar
3. Höhere Aufwendungen für Gewährleistungen

Positiv war der um 52% gesteigerte Umsatz. Er stieg von 2,36 Mia. € auf 3,58 Mia. und war damit auch höher als die im November prognostizierten 3,4 Mia. €.

Frisches Kapital: Aufgrund der deutlichen Wachstumsaussichten für 2006 und die damit verbundenen Investitionen, wurde gestern auch eine Kapitalerhöhung von 5,9% angekündigt. Die 10.292.930 Aktien waren noch am selben Tag vergriffen und brachten dem Unternehmen rund 200Mio. €.
Der Aktienkurs stieg am Tag der Verlautbarung des Annual Reports um rund 15%, bis heute Mittag um weitere 17%. Zurückzuführen ist diese Entwicklung auf die höheren Umsätze 2005 und die besseren Gewinnaussichten für die nächsten Jahre.

Weiterführende Links

Vestas Annual Report 2005