14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Wilder Wind gewinnt Energy Globe Award

Am 8. November erfolgte die Verleihung des Energy Globes Niederösterreich durch Niederösterreichs Landesrat DI Josef Plank an die IG Windkraft

Ursula Nährer nahm den mittlerweile weltweit bekannten Umweltpreis für die IG Windkraft entgegen. Ausgezeichnet wurde das Kinder und Jugendprojekt Wilder Wind, mittels welchem die IG Windkraft spielerisch Themen wie Erneuerbare Energien und Klimaschutz in Schulworkshops und anderen Veranstaltungen vermittelt. Von Seiten des Veranstalters war Cornelia Kirchweger in Vertretung des Energy Globe- Gründers Neumann anwesend, weiters DI Franz Angerer sowie Ing. Redl von der NÖ Geschäftsstelle für Energiewirtschaft.
In NÖ waren heuer 18 Projekte eingereicht, aus denen die IG Windkraft als Landessiegerin hervorging. Österreichweit waren 200 Projekte eingereicht, weltweit 750. Der Österreichsieger wurde am 24. November bei einer Gala in Wels ermittelt. Die österreichische Energy Globe Gala wird am 2. Dezember um 16.20 im ORF ausgestrahlt. Die international Energy Globe Gala wird am 29. Jänner live aus dem Plenarsaal des Europäischen Parlaments in Brüssel im Hauptabendprogramm des Fernsehens übertragen.
Das Kinder und Jugendprojekt Wilder Wind ist auch für den Energy Globe Österreich nominiert, den Jugendpreis hat die Hauptschule Greifenburg gewonnen, die zwei Computeranwendungen mit dem Schwerpunkt Umwelt realisiert haben. Fotos der Energy Globe Verleihung werden in kürze veröffentlicht.