14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Verbund verstärkt Windkraft-Aktivitäten

Beteiligung an 1000 MW Windkraftprojekten in Frankreich

Sorgenia S.p.A, das italienische Joint-Venture, an dem der Verbund 38,5% hält, expandiert und übernimmt die Mehrheit an Frankreichs zweitgrößtem Windkrafterzeuger Société Française d'Eoliennes (SFE). Um 198 Millionen Euro erwirbt Sorgenia zunächst 80 % der SFE. Für die restlichen 20 % der Anteile gibt es bis Jahresende eine Kaufoption zu gleichen Konditionen.
Auch die Sorgenia-Anteile des Verbund werden in die in Gründung befindliche Verbund International eingebracht werden.

Die SFE ist Frankreichs aufstrebendes Unternehmen am Windenergiesektor: zu 100 Megawatt installierter und 39 Megawatt vollständig genehmigter Windkraftleistung sind weitere 1.000 Megawatt Ausbau geplant. Zusätzlich werden Standorte für ca. 37 Megawatt Photovoltaikanlagen in Südfrankreich entwickelt.

Quelle/Weitere Infos: Verbund