14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Veränderungen im Vorstand der oekostrom AG für Energieerzeugung und –handel

Der Aufsichtsrat der oekostrom AG nimmt verspätet gesetzte Restrukturierungsmaßnahmen sowie anhaltende Verluste im Vertriebs- und Produktionsbereich zum Anlass, den Vorstand umzubesetzen

Mag. Michael Pierer, der schon für die Sanierung des Tochterunternehmens oekoplan Energiedienstleistungen GmbH verantwortlich zeichnete, soll nun auch dem Gesamtunternehmen zu einem positiven Ergebnis verhelfen. Sein bisheriger Vorstandskollege, Mag. Ulfert Höhne, scheidet aus dem Vorstand der oekostrom AG aus.

Veränderungen gibt es auch im Management der drei Tochtergesellschaften:

Martin Lackner übernimmt die Führung der oekoplan Energiedienstleistungen GmbH, welche auf Energieeinsparung spezialisiert ist.

Für das Geschäftsfeld Stromproduktion und Kraftwerksprojektierung zeichnet Stephan Parrer bereits seit Oktober 2007 alleine verantwortlich. Er legt den Arbeitsschwerpunkt klar auf die vollständige Eigenentwicklung von Kraftwerken.

„oekostrom - Urgestein“ Peter Molnar wird seine jahrelang gesammelte Erfahrung weiterhin als Geschäftsführer in die oekostrom Vertriebs GmbH einbringen und gemeinsam mit Mag. Michael Pierer die strategisch gut positionierte Gesellschaft in die Gewinnzone führen.

Auch in einer Abteilung gibt es eine Neubesetzung: Savina Zlatanova leitet seit Dezember 2007 das Finanzwesen der oekostrom AG.


_____
Weitere Infos - www.oekostrom.at