14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

„10 Jahre Windpark Schenkenfelden“

Am 24. August 2008 wurde gebührend gefeiert

© Zukunfts-Energie GmbH
 © Zukunfts-Energie GmbH

Auf Einladung der Zukunfts-Energie GbmH und der Marktgemeinde Schenkenfelden sind ca. 500 Personen zum Fest gekommen. Die Stockschützenhalle gleichte einem Festssaal. Die Tische waren mit Windrad-Modellen dekoriert und am Rand war die Ortskulisse von Schenkenfelden aufgebaut. Im Bühnenbereich waren die Tische für die Beteiligten des Windparks und die Ehrengäste reserviert. Der Bühnenbereich und die reservierten Tische waren mit Blumenschmuck von der Goldhaubengruppe liebevoll dekoriert. Am Vorplatz war ein Grillstand vorbereitet, der für die Mittagsverköstigung gerüstet war.

Um 09.00 Uhr startete der Festtag mit einem Gottesdienst mit Pfarrer Willi Kern. Der engagierte Pfarrer strich in seiner Predigt die Bedeutung der Erneuerbaren Energie, insbesondere der Windkraft, in Bezug auf die Schöpfung besonders hervor.

ORF-Radiofrühschoppen

Pünktlich um 10.00 Uhr begann der ORF-Radiofrühschoppen mit Moderator Walter Egger. Bis 11.00 Uhr wurde dieser mit volkstümlicher Musik vom Schenkenfeldener Kirchenchor, der Musikkapelle Schenkenfelden, der Harmoniker-Weltmeisterin, der Harmoniker-Staatsmeisterin und dem Mühlviertler Dreikang gestaltet. Ab 11.00 Uhr begann die Lifeübertragung im Radio und es konnte ganz Oberösterreich und auch über die Landesgrenzen hinaus, das Fest eine Stunde lang mitverfolgen. Zu Gast waren Bürgermeister Johann Pötscher und der Vorsitzende des Windparkes Schenkenfelden, Dr. Gottfried Falkinger. Es wurde über die Entstehung und den Betrieb des Windparks Schenkenfelden, ebenso über die Zukunftspläne der Zukunfts-Energie GmbH berichtet. Der Standort für das dritte Windkraftwerk ist ja gesichert, es fehlen derzeit nur noch die nötigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Es konnte auch mit Stolz festgestellt werden, dass die Windkraftanlagen eine außergewöhnlich hohe Akzeptanz haben und schon als Wahrzeichen gelten.

In der Mittagszeit konnten sich die Gäste mit allerlei Köstlichkeiten vom Grill für den Nachmittag stärken. In der Mittagszeit kam auch der zuständige Landesrat Rudi Anschober. Somit waren viele hochkarätige Redner vor Ort.

Hochkarätige Redner

© Zukunfts-Energie GmbH
 © Zukunfts-Energie GmbH

Um 13.00 Uhr fanden die Festansprachen von
Dr. Gottfried Falkinger, Zukunfts-Energie GmbH
Mag. Stefan Hantsch, IGW Österreich
Hr. DI Dr. Karl Derler, Geschäftsführer der Linz Strom Netz GmbH
Landesrat Rudi Anschober

In den Ansprachen wurde über die Vorreiterrolle von Schenkenfelden in der „Windszene Oberösterreich“, die Bedeutung der Windkraft und über die hohe Akzeptanz in der Bevölkerung gegenüber dem Windpark Schenkenfelden gesprochen. Auch der genehmigte Standort für die 3. Windmühle wurde betont, weil dies derzeit der einzige Standort in Oberösterreich ist, der für neue Windkraftnutzungen genehmigt wurde.

Nach dem langen Festprogramm ließen alle den Nachmittag mit den Musikanten „Die Nußbauma-Buam“ ausklingen. Selbst beim Einbruch der Dunkelheit wurde noch fleißig in der Weinlaube diskutiert.

Resümee der Veranstalter:

Es war ein tolles Fest
Werbung für die Windkraft
Das 3. Windkraftwerk kommt bestimmt

Quelle & weitere Info: Zukunftsenergie GmbH / Josef Schoissengeier