14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

WEB Windenergie AG initiiert nachhaltige Kraftwerkslösung

Eine Kooperation mit dem Kärntner Elektrizitätsversorger KELAG hat die geplante Errichtung eines 220 MW Kavernenpumpspeicherkraftwerks in Ritten, Südtirol, zum Inhalt

Wasser als Speichermedium

Die Herausforderung bestand bislang darin, die nur ungleich auftretenden Kräfte der Natur nachhaltig zu speichern. Mit dieser Kraftwerkstechnologie werden nun große Wassermengen in hochgelegene Sammelbecken gepumpt welche dann bei Bedarf jederzeit einer im Tal befindlichen Turbine zur Stromerzeugung zugeführt werden.

Bezeichnend für dieses Projekt ist die völlige Integration in das Bergmassiv, wodurch sich nach Außen nur zwei unscheinbare Zugänge zeigen. Zusätzlich vermag das Projekt auch die derzeitige Trink- und Nutzwassersituation der Gemeinde Ritten zu verbessern und steht nicht nur im Einklang mit der Natur, sondern auch mit der von der EU geforderten Anhebung des Anteils der Erneuerbaren Energien bis 2020 auf 20%.

Andreas Dangl, Vorstandsvorsitzender der WEB Windenergie AG: "Die Errichtung dieser ökologisch wertvollen Lösung hat zahlreiche Vorteile für unser Unternehmen aber auch Signalwirkung für die gesamte Branche. Deswegen sind wir froh, einen kompetenten Partner in Form der KELAG mit dem KnowHow im Bereich der Wasserkraft für dieses 300 Mio. Euro Projekt gewonnen zu haben.

Baubeginn könnte 2010 sein, die Inbetriebnahme soll, dem Stand der Projektierung entsprechend, 2015 stattfinden.


_____
Quelle/Aussendung: WEB Windenergie AG