14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Großer Kinder-Malwettbewerb: Gewinner gezogen

Der "Tag des Windes"-Zeichenwettbewerb war ein voller Erfolg

Zum dritten Mal veranstaltete das Team des Kinderprojektes „Die Erneuerbaren“ einen Malwettbewerb zum Thema Wind und Windräder und wiederum sind viele kommende KünstlerInnen unserem Aufruf gefolgt

[1243330486_2.jpg]
 

Viele tolle Kunstwerke sind im Büro der IG Windkraft angekommen (siehe Bild links). 132 Kinder entwarfen Bilder zum Thema Wind und Windräder. Die Auswahl des Siegerbildes ist den JurorInnen daher nicht leicht gefallen; aber das Bild von Julia Horvath aus Nickelsdorf hat durch seine positive Ausstrahlung überzeugt und daher, wie wir meinen, zu Recht den ersten Platz belegt.
Alle eingelangten Postkarten werden dann am 11. Juni beim Windfest in Statterdorf dem Wind übergeben und mit Heliumballons auf die Reise geschickt. Hoffentllich werden viele Postkarten gefunden und so das Motto des Tag des Windes noch weiter in die Welt getragen: „Entdecke die Kraft des Windes!“
Zusätzlich zu Julias Bild wurden weitere neun Kunstwerke prämiert. Diese MalerInnen haben je ein Leuchtwindrad gewonnen.

Die nächsten Gelegenheiten, das Kinderprogramm live zu erleben, bietet der Tag des Windes mit unzähligen Veranstaltungen.

Das Siegerbild des Malwettbewerbs

[1243330444_2.jpg]
 

Die Malerin Julia Horvath darf sich über einen Kosmosbaukasten „Wind-Generator“ freuen. Darüberhinaus ziert ihr Siegerbild die Titelseite dieser Ausgabe der Zeitung WINDENERGIE. Das Team „Die Erneuerbaren“ gratuliert herzlich.

Die weiteren GewinnerInnen des Zeichenwettbewerbes sind:

Nina Ameseder, Feldkirchen
Manuel Krsly, Lackenbach
Sophia Mayer, Halbturn
Julian Stopper, Feldkirchen
Julian Pitzer, Halbturn
Alina Mirwald, Munderfing
Georg Weninger, Weißenkirchen
Marlene Fleischhacker, Tiefenfucha
Eugeniya Kolodnaya, Weiden am See


Alle Infos zum Klub:
www.dieerneuerbaren.at

Alle Infos zum Tag des Windes:
www.tagdeswindes.at