14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Windkraft in den Tank: Neue Förderungen Elektromobilität für Betriebe und Gemeinden

Windkraft Simonsfeld organisiert eine E-Mobilitäts-Einkaufsgemeinschaft

© City El
 © City El

Ende Oktober wurden die neuen attraktiven klima:aktiv mobil Förderpauschalen für Betriebe und Gemeinden vorgestellt. Im Rahmen dieses Förderungsschwerpunktes wird die Anschaffung alternativ betriebener Fahrzeugen vom einfachen Elektrofahrrad, über Elektroscooter bis hin zum Elektroauto bzw. die Umrüstung gefördert. Um einen Anreiz zur Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energieträger zu schaffen, wurden die Pauschalenhöhen gestaffelt. So beträgt zum Beispiel die normale Förderhöhe für ein Elektroauto 2.500,- Euro, bei Einsatz von Ökostrom allerdings bis zu 5.000,- Euro.
Unterstützt wird die neue Förderpauschale mit dem neuen Leitfaden zum Thema „Fuhrparkumstellung“.

Initiative für Elektroauto Anschaffung

[1224062201_2.jpg]
 

Für nächstes Jahr ist ein weiterer Import von 400 Elektroautos der Marke Think City nach Österreich geplant. Damit man diese Fahrzeuge auch im Osten von Österreich beziehen kann, ist der Aufbau einer Service- und Infrastruktur notwendig. Sollten sich zwischen 30 und 50 Kaufinteressierte in Wien oder dem angrenzenden Niederösterreich zusammenfinden, dann kann diese Struktur geschaffen werden. Der Think City erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h, bei einer Reichweite von 150 km mit nur einer Batterieladung. Kaufinteressenten können sich bis Ende November per mail an den Koordinator Georg Hartmann () wenden. Die Elektroautos sollen plangemäß bereits ab dem Frühjahr 2010 verfügbar sein.

Weiterführende Links

Details zu den Förderpauschalen und Leitfaden „Fuhrparkumstellung“


_____
Weitere Infos: Windkraft Simonsfeld