14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

BEWAG baut 7,5 MW Windkraftanlage im Burgenland

Gemeinsam mit ENERCON baut Österreichs größter Windstromproduzent die größte Anlage Österreichs

Sage und schreibe 126 Meter wird der Rotordurchmesser der neuen ENERCON-E-126-Anlage, die im Burgenland errichtet wird, betragen. Die Blattspitze wird sich in knapp 200 Metern Höhe befinden. Der deutsche Windkraftanlagenhersteller ENERCON gründet extra für den Betrieb und die Erforschung dieser Anlage ein Gemeinschaftsunternehmen mit der BEWAG-Tochter Austrian Wind Power (AWP), der größten Windenergie-Betreiber-Gesellschaft Österreichs. Diese 7,5 Megawatt starke Anlage, die zu den größten der Welt zählen wird, soll viele Erkenntnisse liefern und voraussichtlich über 4.000 Haushalte mit Windstrom versorgen. Zum Vergleich: Die meisten Anlagen, die derzeit genehmigt werden, haben eine Leistung zwischen 2 und 3 Megawatt.

Weiterführende Links

Link zum Wirtschaftsblatt-Artikel