14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

3:0 für Windpark Silventus

Letzte Woche hat auch die dritte Standortgemeinde des Windparks Silventus positiv entschieden

Der SPÖ dominierte Gemeinderat von St. Johann am Walde stimmte mit 18:7 Stimmen für die Flächenwidmung für Silventus. Damit hat nach Lohnsburg und Pöndorf nun die letzte Gemeinde die Raumordnungsentscheidung PRO Silventus getroffen. Zusammen mit der Gemeinde Munderfing, die einen eigenen Windpark im Kobernaußerwald plant, sind nun vier Kobernaußerwaldgemeinden bereit für Windkraftnutzung.
Beide Windparks könnten bald umgesetzt werden. Es liegt nun am Raumordnungsressort des Landes Oberösterreich, die Fakten zu beurteilen. Wir erinnern uns: Bereits im letzten Jahr hat der für die Umweltverträglichkeitsprüfung zuständige Landesrat Anschober erklärt, die UVP würde positiv beschieden, sobald die Raumordnung geklärt sei. Nun liegt wieder einmal die Entscheidung beim Wirtschaftslandesrat Viktor Sigl. Die Fakten sollten für eine positive Beurteilung der Raumordnung sprechen.


_____
Weitere Infos: EWS Consulting GmbH