14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Offener Brief an die Bundesregierung betreffend ÖKOSTROMGESETZ 2012

Unternehmen, Vereine & Gemeinden sind aufgerufen, den offenen Brief zu unterstützen

Sehr geehrte Unternehmen, sg. Vereine, sg. Gemeinden

© EEÖ
 © EEÖ

Jetzt ist der richtige Zeitpunkt für die Energiewende. Der vom Wirtschaftsministerium vorgelegte Gesetzesvorschlag für ein neues Ökostromgesetz ist jedoch ein untaugliches Mittel, den Ausbau erneuerbarer Energien voranzubringen. Es wurde daher vom Verband Erneuerbare Energie Österreich mit seinen Mitgliedsorganisationen (zB Biomasseverband, IG Windkraft, Photovoltaic Austria, etc.) ein offener Brief an die Bundesregierung formuliert, den Sie am Ende der Seite zum Download finden.

Die Kernforderungen sind:

Schaffung langfristig stabiler Rahmenbedingungen
Verankerung von ambitionierten Ökostromzielen bis 2020
Bereitstellung von Fördermitteln zur Erreichung dieser Ziele
Kompletter Abbau des Förderstaus ohne Hürden und Abschläge
Beibehaltung der bisherigen Abwicklungssystematik bei Vergabe der Verträge
Keine Verzerrung der Darstellung der Kosten zu Ungunsten der Ökostromförderung
Absicherung der bestehenden Ökostromproduktion

Bitte unterstützen Sie diesen gemeinsamen offenen Brief, indem Sie eine Email and diese Adresse schicken: , wo Sie erklären, dass Sie diesen offenen Brief unterstützen.

Sie kommen dann mit Link & Logo (bitte mitschicken) auf die Homepage des Verbands Erneuerbare Energie Österreich - www.eeö.at/offener-brief

Bitte teilen Sie uns auch mit, wieviele Personen in Ihrem Unternehmen beschäftigt sind.
Sie können auch gerne anmerken, dass die Anzahl der Arbeitsplätze in Ihrem Unternehmen nur in der Gesamtsumme aufscheint und nicht einzeln veröffentlicht wird.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Weiterführende Links

http://www.eeö.at/offener-brief

Downloads