14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Baubeginn im Windpark Halbturn/Mönchhof/Nickelsdorf

Die zweite Wind-Initiative im Burgenland nimmt Fahrt auf: Nach dem Startschuss zu den zwei weltweit leistungsstärksten Windenergieanlagen mit Standort Potzneusiedl im Mai dieses Jahres nimmt man nun wieder die Spaten zur Hand.

Mit dem Spatenstich am Freitag, dem 23. September 2011, beginnen die Betreiber offiziell die Arbeiten für den Windpark in den Gemeinden Halbturn, Mönchhof und Nickelsdorf. Von der BEWAG Tochter Austrian Wind Power, der „ImWind“ und der Püspök Group werden in den drei Ortschaften insgesamt 69 Windkraftanlagen errichtet, die zusammen eine Leistung von 207 MW aufweisen.

BEWAG Vorstandssprecher Michael Gerbavsits: „Die 138 Windräder der Austrian Wind Power, die im Zuge der ersten Windinitiative errichtet wurden, haben eine Leistung von 242 MW. Mit dem Windpark, den wir jetzt bauen, kommen wir dem Ziel der Stromautarkie einen riesigen Schritt näher. Bald erzeugen wir durch Windkraft so viel Strom, wie im Burgenland verbraucht wird – 2013 ist es soweit!“

Die drei Betreiber investieren in den kommenden Jahren zusammen mehr als 900 Mio. € in den Ausbau der Windkraft.

Weiterführende Infos

Link zur Presseaussendung

Ihre Ansprechpartner:

Burgenländische Elektrizitätswirtschafts-AG (BEWAG)
Mag. Gerhard Altmann
A-7000 Eisenstadt, Kasernenstraße 9
Telefon: 02682/9000-1041, 0664/5125062
E-Mail:

ImWind Group GmbH:
DI. Johannes Trauttmansdorff
3140 Pottenbrunn, Hauptstraße 77
Telefon: 02742/43208; 0676/840120333
E-Mail:

Püspök Group:
Lukas Püspök
7132 Frauenkirchen, Franziskanerstraße 17
Telefon: +43 2172/43089; +43 650/971 58 33
E-Mail: