14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

WEB Windenergie AG und Vestas besiegeln Verträge über 120 Mio. Euro

Größter Niederösterreichischer Ökostromproduzent rüstet sich für kommende Windkraftprojekte

© WEB Windenergie AG
 © WEB Windenergie AG

Hannover/Hamburg/Pfaffenschlag, 25. April 2012. Im Rahmen der weltweit größten Energietechnologiemesse Energy in Hannover unterzeichneten die WEB Windenergie AG und die Vestas Österreich GmbH Erweiterungen zu im Dezember 2011 abgeschlossenen, umfassenden Projektverträgen. Die W.E.B sicherte sich damit für 2013 die Lieferung von insgesamt 14 Windkraftanlagen sowie weitere 13 Anlagen des Typs V112 für 2014 und 2015. Alle Anlagen – mit einer Gesamtleistung von 74 MW – werden mit einem umfassenden Servicepaket ausgestattet sein und sollen im Rahmen von W.E.B-Windkraftprojekten in Niederösterreich und dem Burgenland zum Einsatz kommen. Die W.E.B betreibt derzeit 153 Anlagen mit insgesamt 239 MW installierter Leistung und plant den weiteren Ausbau ihres Kraftwerksparks auf 450 MW bis 2015.

Der neue Anlagentyp V112 von Vestas

Hinter der technischen Bezeichnung V112-3.0 MW verbirgt sich eine Windenergieanlage, die sich auch für die weit verbreiteten Standorte niedriger bis mittlerer Windgeschwindigkeiten ausgezeichnet eignet. Neue Rotorblätter, ein innovatives Maschinenhaus-Design und das umweltfreundliche Kühlungssystem gewährleisten einen lastreduzierten und zuverlässigen Betrieb. Die Anlage bietet eine hervorragende Netzunterstützung und damit hohe Netzstabilität. Mit den zusätzlich verfügbaren Schallemissionsmodi kann die Anlage auch für geräuschsensible Standortanforderung ausgelegt werden.


_____
Quelle/Aussendung: WEB Windenergie AG