14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Greenpeace-Volksabstimmung: Für ein friedliches und nachhaltiges Europa

Der 26. Juni 2014 ist ein entscheidender Tag: Die Regierungschefs der EU-Länder beraten in Brüssel über Europas Energiezukunft. Lasst uns den Regierungsschefs Europas eine deutliche Botschaft ihrer Bürgerinnen und Bürger zukommen

[1351602813_2.jpg]
 

Euro­päische Politiker versuchen das Problem zu lösen, indem sie mit Abhängig­keiten von anderen Teilen der Welt lieb­äugeln. Doch sich an die USA oder den Nahen Osten zu binden, ist keine lang­fristige Lösung.

Europa braucht jetzt eine fried­liche und nach­haltige Vision. Die Zeit ist reif: Trennen wir uns von nicht-er­neuer­baren, de­struk­tiven Energie­quellen wie Öl, Gas, Kohle und Atom­kraft. Leiten wir eine neue Ära ein. Die Versorgung Europas mit Erneuer­baren Energien ist nicht nur möglich und umwelt­freundlich. Sie schafft Arbeits­plätze und spart uns in Zukunft sogar Geld. Das ist unsere Vision für Europa.

Der 26. Juni ist ein ent­scheid­ender Tag: Die Regierungs­chefs der EU-Länder beraten in Brüssel über Europas Energiezukunft. Werden sie vor den mächtigen Lobbys in die Knie gehen und bleiben wir von schmutziger, un­sicherer Energie abhängig? Oder setzen wir auf weniger Energie­ver­schwend­ung, klima­freundliche , saubere und sichere Energie ohne Atom, Kohle, Öl und Gas?

Sie können diese Entscheidung noch beeinflussen! Lassen wir den Regierungsschefs Europas eine deutliche Botschaft ihrer Bürger­innen und Bürger zukommen. Stimmen Sie jetzt ab!

Weiterführende Links

Zur Greenpeace-Abstimmung