14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

W.E.B begibt wieder drei Green Power Anleihen

Green Investment | 2,75%-Anleihe 2015–2020, endfällig | 4,00%-Anleihe 2015–2025, jährlich teiltilgend | Windkraft-Hybrid-Anleihe 2015 ohne Fälligkeitstag mit Zinssatz von 6,50%

© W.E.B
 © W.E.B

Die WEB Windenergie AG – international erfolgreicher Kraftwerksbetreiber im Bereich regenerativer Energiequellen und größter unabhängiger Erzeuger von Windstrom in Österreich – ist mit ihrer Wachstumsstrategie gut unterwegs und nutzt den anhaltenden Trend zu umweltschonender und nachhaltiger Energieerzeugung für den konsequenten Ausbau ihrer Kraftwerke. Die 1995 entstandene W.E.B-Gruppe betreibt mittlerweile 213 Windkraft-, Photovoltaik- und Wasserkraftanlagen mit einer installierten Gesamtkapazität von 321 MW. Das entspricht dem Strombedarf von rund 210.000 österreichischen Haushalten. Heute produziert die W.E.B in einem einzigen Jahr mehr Strom als in den ersten zehn Bestandsjahren des Unternehmens zusammen.

Windenergie weiter im Aufwind

Derzeit befinden sich zahlreiche Kraftwerksprojekte der W.E.B in Bau bzw. knapp vor der Realisierung. So wird in Österreich das seit Jahren verlässliche Wachstum in den bekannten Windgebieten in Ostösterreich, vor allem im Weinviertel, weiter forciert. Parallel dazu folgte dem geglückten Markteintritt in Kanada der breite Ausbau. Mittlerweile drehen sich in Nova Scotia 14 Windkraftanlagen mit einer Leistung von 28 MW. Im Endausbau sollen dort bis 2016 Windkraftanlagen mit insgesamt 40 MW Leistung Strom ins Netz liefern. In den nächsten Jahren will die W.E.B damit ihre Kraftwerkskapazität auf eine Größenordnung von rund 400 MW steigern. Weiterhin bildet Windkraft dabei den strategischen Schwerpunkt, ergänzt durch Photovoltaik und Wasserkraft.

Drei Anleihe-Angebote

  • 2,75%-Anleihe 2015–2020, endfällig. Die Laufzeit dieser Unternehmensanleihe beträgt fünf Jahre bei einer Verzinsung von 2,75% p. a.
  • 4,00%-Anleihe 2015–2025, jährlich teiltilgend, die Laufzeit dieser Unternehmensanleihe beträgt zehn Jahre bei einer Verzinsung von 4,00% p. a.
  • Windkraft-Hybrid-Anleihe 2015 ohne Fälligkeitstag mit Zinssatz von 6,50%. Mit der Hybrid-Anleihe bietet die W.E.B Investoren die Möglichkeit, noch unmittelbarer an der Unternehmensperformance zu partizipieren als bei einer konventionellen Anleihe und dafür eine höhere Verzinsung zu lukrieren


Details zu allen Anlageformen der W.E.B finden Sie unter: www.windenergie.at/page.asp/-/1706.htm


_____
Quelle/Aussendung: WEB Windenergie AG