14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Preisgelder, Workshops & Coachings für greenstarter

Nur noch bis 20. Dezember 2015 können Sie Ihre grüne Business-Idee bei greenstart, dem ersten grünen Start-Up-Wettbewerb des Klima- und Energiefonds, einreichen

Den GewinnerInnen winken Preisgelder, individuelle Coachings und Workhops, um aus der eigenen Idee ein Business-Konzept zu machen.

© Greenstart / Klimafonds
 © Greenstart / Klimafonds

Sie haben eine gute Business-Idee, um Energie zu sparen? Erneuerbare Energie war immer schon Ihr Spezialgebiet, doch nun möchten Sie dafür sorgen, dass diese Verbreitung findet? Sie wissen schon seit langem, dass althergebrachte Mobilitätskonzepte überarbeitet gehören? Sie haben Ideen, wie Treibhausgase in der Landwirtschaft reduziert werden? Dann reichen Sie Ihre grüne Business-Idee jetzt bei greenstart ein.

Warum?

  • 5.000 Euro Preisgeld jeweils für die drei Gewinner aus der Initiative, sowie optional weitere Unterstützungen
  • 6.000 Euro, Workshops & Coachings sowie Publizität für die erfolgversprechendsten Top-10-Ideen als gezielte Unterstützung zur Ausarbeitung von Business-Plänen
  • Vernetzung & Präsenz optional für alle Einreicher auf www.greenstart.at,
    Vernetzung mit anderen Start-ups, Investoren, Partnern, Klima- und
    Energiemodellregionen, Medienpräsenz

Wer?

  • Start-up-Unternehmen in der Gründungsphase bzw. maximal 3-jähriges Bestehen
  • Vereine, Genossenschaften
  • Privatpersonen mit Gründungswillen
  • Klein- und Kleinstunternehmen, die neue Geschäftsfelder erschließen


Jetzt bei greenstart einreichen.

Eine Aussendung von greenstart.