14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

bewegter wind - Internationales Windkunstfestival

Internationaler Kunstwettbewerb, Landschaftsausstellung und Rahmenprogramm. Auch in Österreich startet in diesem Jahr wieder ein Kunstwettbewerb

© bewegter-wind.de
 © bewegter-wind.de

„Das Unsichtbare sichtbar machen“ ist Aufgabe und Herausforderung zum Naturphänomen und zur Metapher Wind. Der Ausschreibungstext läßt ahnen wie vielfältig die Assoziationen zum Thema sein können: Bewegung in Landschaft. Sich ändernde Gesichtskreise. Perspektiven. Einblicke. Utopien. Grenzenloser Wind. Erneuerung. Standortwechsel.
Die Preisgelder betragen 6.000 €. Bewerbungsschluß für den Ideenwettbewerb ist der 29. März 2016. Die Ausschreibung kann unter www.bewegter-wind.de/downloads heruntergeladen werden. Die Landschaftsausstellung findet vom 14.-28. August 2016 statt. Aussendung und weitere Infos: www.bewegter-wind.de. Auch in Österreich findet in diesem Jahr ab dem Frühjahr der zweite Windkraft-Kunst-Wettbewerb statt. Es gibt also sowohl national, als auch international eine Bühne für Wind-Kunst.