14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Windpark Hof-Seibersdorf erstes EFSI-Projekt in Österreich

Es wird damit ein wesentlicher Impuls für den weiteren Ausbau der erneuerbaren Energien in Österreich gesetzt

© Energiepark
 © Energiepark

Nach einer für alle spannenden Baustellenbesichtigung in den Windparks Hof und Seibersdorf wurden durch Ambroise Fayolle (Vizepräsident EIB), Thomas Uher (Vorstandsvorsitzender Erste Bank Oesterreich) und Michael Hannesschläger (GF Energiepark Bruck/Leitha GmbH.) die finalen Unterschriften unter die Finanzierungsverträge gesetzt. Das Finanzierungsvolumen beträgt knapp über € 60 Mio. und wird zu wesentlichen Teilen aus dem EFSI-Fond („Junker-Plan“) gespeist. Dies ist bislang das einzige Projekt in Österreich, das mit EFSI-Geldern umgesetzt wird.

Energiepark Bruck/Leitha GmbH Geschäftsführer Michael Hannesschläger zeigte sich natürlich erfreut über den erfolgreichen Abschluss der Finanzierung: „Als bislang einziges österreichisches Unternehmen in den Genuss des EFSI-Fonds zu kommen, macht schon stolz und zeigt einmal mehr, dass der Energiepark Bruck/Leitha seinem Ruf als Vorreiter gerecht wird.“

Weiterführende Links

Weitere Infos zum Thema


_____
Aussendung: Energiepark Bruck / Leitha