14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Nordex errichtet weltweit höchste Windkraftanlage

In Rheinland-Pfalz hat Nordex die bisher höchste Windturbine der Welt errichtet: Knapp 230 Meter Gesamthöhe und Weltpremiere für 164-Meter Hybridturm

Nordex hat im rheinland-pfälzischen Hausbay die bisher weltweit höchste Windturbine errichtet. Dank eines Hybridturms mit einer Nabenhöhe von 164 Meter und der Rotorblattlänge von 65,5 Meter kommt die Anlage vom Typ N131/3300 auf knapp 230 Meter Gesamtbauhöhe.

Zum Einsatz kommt ein 164-Meter-Hybridturm, der aus 100 Meter Betonturm und zwei Stahlrohrsegmenten besteht. Dieses Konzept wurde in den letzten Jahren in über 500 Nordex-Anlagen vom Typ N117 und N131 bis zu einer Gesamtbauhöhe von 200 Metern eingesetzt, so dass bei der Weiterentwicklung auf eine Vielzahl von Betriebserfahrungen zurückgegriffen werden konnte.

Mit knapp 230 Meter Gesamthöhe und einer unteren Flügelspitzenhöhe von 100 Metern wird die N131/3300 ertragsreichere Luftschichten nutzen, die den Jahresenergieertrag erhöhen. Zudem ist sie in hügeligen und waldigen Standorten weniger Turbulenzen ausgesetzt. Die nach Dibt Richtlinie 2012 für die Windzone S zertifizierte Anlage ist besonders für Binnenstandorte mit Windgeschwindigkeiten von durchschnittlich bis zu 7,5 m/s im Jahr ausgelegt.

Weiterführende Links

Presseaussendung Nordex