14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Siemens Gamesa bringt eine 14-MW-Offshore-Direktantriebsturbine auf den Markt

Damit kann die neue SG 14-222 DD-Maschine genug Energie liefern, um jährlich etwa 18.000 durchschnittliche europäische Haushalte mit Strom zu versorgen.

© Siemens Gamesa
 © Siemens Gamesa

Mit einer Leistung von 14 Megawatt (MW) und einer Leistung von bis zu 15 MW mithilfe der Power Boost-Funktion des Unternehmens, einem Rotor mit 222 Metern Durchmesser, 108 Meter langen Blättern und einer erstaunlichen Fläche von 39.000 m2 bringt Siemens Gamesa eine neue Anlage auf den Markt.

Der Rotor mit 222 Metern Durchmesser verwendet die neuen Siemens Gamesa B108-Blätter. Jedes 108 Meter lange IntegralBlade® wird mit patentierten Siemens Gamesa-Blade-Technologien in einem Stück gegossen. Darüber hinaus entspricht die gewaltige Fläche der Turbine von 39.000 m2 ungefähr 5,5 Standardfußballfeldern.
Darüber hinaus verfügt der neue Offshore-Riese über ein geringes Gondelgewicht von 500 Tonnen. Vorteile ergeben sich somit in Form geringerer Kosten pro Turbine durch Minimierung der Materialbeschaffung und Reduzierung des Transportbedarfs.

Weiterführende Links

Zur Aussendung von Siemens Gamesa