14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

PÜSPÖK Group errichtet beim Repowering 5,5 MW GE-Anlage

Insgesamt 30 Windräder dieser Generation werden sich ab nächstem Jahr in Österreich drehen

© GE
 © GE

Die PÜSPÖK Group errichtet im Zuge eines Repowering-Projekts, also dem Austausch alter gegen neue Windkraftanlagen, Anlagen des Herstellers General Electric (GE) mit einer Nennleistung von 5,5 MW. Das Projekt umfasst den bereits erfolgten, vollständigen Rückbau von 25 alten Windkraftanlagen sowie die Errichtung von 30 neuen Windkraftanlagen.
Die Installation der Windkraftanlagen am Projektstandort Gols und Mönchhof wird im ersten Quartal 2021 beginnen und die Turbinen werden bis Ende 2021 vollständig betriebsbereit sein.

Lukas Püspök, Geschäftsführer der PÜSPÖK Group: “Dieses Repowering-Projekt ist ein Meilenstein in der Geschichte unseres Unternehmens. Wir sind sehr stolz darauf, diesen Windpark, der mehr als eine Verdreifachung der Stromerzeugung der bisherigen Windkraftanlagen mit sich bringen wird, nach jahrelanger Entwicklung und Vorbereitung endlich errichten und in Betrieb nehmen zu können. Die PÜSPÖK Group bedankt sich bereits jetzt bei allen Projektbeteiligten, die dieses Projekt in der Realisierung begleiten und wesentlich zum Projekterfolg beitragen.”

Peter Wells, der CEO der Onshore Wind Sparte von GE in Europa freut sich über diesen wesentlichen Markteintritt in Österreich mit der neuesten Windkrafttechnologie und ist zudem stolz darauf, vor Ort mit einer eigenen Serviceeinheit Dienstleistungsjobs zu schaffen sowie dazu beizutragen, dass in Österreich zusätzliche, leistbare, saubere und erneuerbare Energie erzeugt wird.”

Daten des Windparks

  • Gesamtleistung: 157 MW
  • Geschätzte Jahresproduktion: 380 GWh
  • Anzahl Anlagen: 30 Stück
  • Rotordurchmesser: 158m
  • Anlagenleistung bis: 5,5 MW
  • Type: GE Cypress
  • Bundesland der Errichtung: Burgenland

Weiterführende Links

Zur Püspök-Gruppe
Zur Presseaussendung von GE