14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

WK Simonsfeld startet neue Windkraft- Anleihe

Ab 14.10.2020 können die mit 2% verzinsten Teilschuldverschreibungen mit sieben Jahren Laufzeit gezeichnet werden. Das Emissionsvolumen beträgt 15 Mio. €. Die Stückelung des Wertpapiers wurde mit 1.000 € plus 1 % Agio festgelegt. Ab dem vierten Jahr wird die Anleihe in gleich großen Raten getilgt.

[1603188230586266_2.jpg]
 

Die Windkraft Simonsfeld AG wird auch im kommenden Jahr wieder kräftig wachsen: 14 neue Windenergieanlagen der Drei- und Viermegawattklasse werden 2021 neu errichtet. Mit den 14 neuen Anlagen steigern wir unsere Produktionskapazität um rund 20 %. Die Bevölkerung wird zur Beteiligung eingeladen.

„Wir sind ein Unternehmen zur Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern. Wir wollen der Bevölkerung daher die Möglichkeit geben, sich am Ausbau der Windstromerzeugung wirtschaftlich zu beteiligen. Unsere neue Windkraft Anleihe ist bereits die vierte in unserer Firmengeschichte. Wir bieten der Bevölkerung bei jedem größeren Wachstumsschritt die Gelegenheit, sich am Ausbau unserer Windparks zu beteiligen. Unsere nächste Anleihe kann seit heute gezeichnet werden.“, erläutert Alexander Hochauer, kaufmännischer Geschäftsleiter der Windkraft Simonsfeld. Seine Anleihen vermarktet das Unternehmen selbst. Wer Interesse hat, wird sich beeilen müssen: Die ersten drei Anleihen-Emissionen der Windkraft Simonsfeld waren nach wenigen Tagen überzeichnet.

Weiterführende Links

Alle Informationen zur Anleihe