14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Das war das AWES 2020

Das 14. österreichische Windenergie-Symposium fand erstmals digital statt

Rekord bei Zahl der Teilnehmer*innen

Bild: © IGWBild: © IGW

Das AWES 2020 ging am 24. und 25. November als Online-Event über die Bühne. Mit 528 Teilnehmer*innen kann das AWES 2020 einen neuen Rekord verbuchen.
Die spannenden Vorträge und hochkarätig besetzten Diskussionen wurden live zu den Teilnehmer*innen ins Büro oder Home-Office gestreamt. Die Teilnehmer*innen konnten sich über Live-Chat und Umfragetools aktiv beteiligen. Auch das Networking blieb nicht auf der Strecke. In der interaktiven Ausstellung konnten die Teilnehmer*innen mit Firmen in Kontakt treten und sich über aktuelle Trends und Neuigkeiten aus der Branche informieren.

In 2 Tagen gab es 12 hochkarätig besetzte Diskussionspanels mit mehr als 40 Impulsvorträgen und 72 Diskussionsteilnehmer*innen . Die Leitung der verschiedenen Panels übernahmen renommierte österreichische Journalist*innen. Verena Schneider, die bekannte Wettermoderatorin von PULS 4 und Bernhard Fürnsinn von der IG Windkraft führten durchs Programm.

Weiterführende Links

Alle Informationen zum AWES 2020