14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

Kreislaufwirtschaft

Die Mitglieder des Umweltausschusses (ENVI) fordern politische Ziele, um bis spätestens 2050 eine kohlenstoffneutrale, umweltverträgliche, schadstofffreie und vollständig kreislauforientierte Wirtschaft zu erreichen. Die Konsum- und Wegwerfwirtschaft muss beendet werden. Dafür sind verbindliche Ziele auch für recyclte Materialien nötig.

Bis zu 80% der Umweltauswirkungen von Produkten werden bereits in der Designphase festgelegt. Der weltweite Materialverbrauch wird sich in den nächsten vierzig Jahren voraussichtlich verdoppeln, während die Menge der jährlich anfallenden Abfälle bis 2050 voraussichtlich um 70% zunehmen wird. Die Hälfte der gesamten Treibhausgasemissionen und mehr als 90% des Verlusts an biologischer Vielfalt und des Wasserverbrauchs entsteht durch das Extrahieren und Verarbeiten von Ressourcen.

Bild: © Europäisches ParlamentBild: © Europäisches Parlament

Zur originalen Presseaussendung geht es hier