14. Österreichisches Windsymposium24. bis 25. November 2020

oekostrom AG mit 1 Mio. Euro Gewinn

„Grüne Wirtschaft“ boomt – Die oekostrom AG hat 2020 das zweitbeste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erreicht

Bild: © oekostrom AGBild: © oekostrom AG

Die ökostrom AG ist Österreichs größter unabhängiger Energiedienstleister. Sie zählte 2020 rd. 80.000 Kund*innen, die mit zertifiziertem, sauberem Strom aus heimischen Quellen beliefert wurden. Ökostrom hat 33 eigene Wind- und PV-Anlagen, die in einem schwachen Wind-Jahr (-6 %) 110 GWh Strom selbst produzierten.

Schwaches Wind-Jahr

2020 lag der Windertrag unter dem Durchschnitt. Dadurch wurden rund 6 % weniger Gesamtleistung produziert. Das entspricht 110 GWh. Die oekostrom AG hält per Jahresende 2020 insgesamt 33 Anlagen – 30 Wind und 3 PV – im Bestand. Die neuesten Windkraft-Anlagen wurden zuletzt in Groißenbrunn und Parndorf errichtet.

Vierfacher Energieertrag durch Repowering

In den kommenden Jahren soll die Produktion stärker ausgebaut werden: Dabei geht es um ein großes Repowering-Projekt im burgenländischen Parndorf. An diesem exzellenten Windstandort werden ab 2022 14 bestehende Anlagen durch 7 leistungsfähigere, neue ersetzt. In Summe werden sie fast doppelt so viel Strom erzeugen – das heißt, jedes neue Windrad liefert das Vierfache an erneuerbarer Energie, ein gewaltiger Technologiesprung! Daneben erfolgen auch Projektentwicklungen für Photovoltaik-Freiflächen- und Dachanlagen.

Weiterführende Links

Hier geht es zur Presseaussendung von oekostrom AG
Hier geht es zum Geschäftsbericht von oekostrom AG